Buchvorstellung: „Sitzen ist das neue Rauchen“ von Kelly Starrett

Die US-Amerikaner sind ja mit großen Worten und Parolen nicht gerade sparsam, um einmal ein Klischee zu bemühen. Da verwundert auch nicht der Titel des Buches, was ich hier vorstelle. Ich kenne Starrett schon von seinem Buch „Werde ein geschmeidiger Leopard“ (auch sehr blumiger Titel), in dem der crossfit-affine Autor sehr hilfreiche Ausführungen für Trainierende bietet, die sich an komplexe Übungen wie Kniebeugen und Kreuzheben heranwagen.

„Sitzen ist das neue Rauchen“ richtet sich aber nicht gezielt an Sportler, sondern an Sitzer – also an den Großteil der Bevölkerung. Auch hierzulande nehmen Rückenschmerzen und andere orthopädische Beschwerden einen großen Teil der Gründe für eine Krankschreibung in der Arbeit ein. Dass ständiges Sitzen nicht gesund und menschengerecht ist, hat sich eigentlich schon herum gesprochen. Leider bieten die wenigsten Arbeitgeber die Möglichkeit, alternative Arbeitshaltungen einzunehmen. Eigeninitiative ist gefragt, und hier bietet das vorliegende Buch wertvolle Hilfestellung.

Sehr ausführlich beschreibt der Autor, was bei biomechanisch unkorrekter Arbeitshaltung, aber auch bei falsch ausgeführten Bewegungen im Alltag wie Tragen und dem Aufheben von Gegenständen falsch laufen kann, was das für langfristige Folgen für den Körper hat, und wie man dagegen steuern kann. Der Interessierte liest den kompletten Fließtext, derjenige, der schnell zu einem konkreten Thema Informationen haben möchte, kann sich aber auch zeitsparend an die schematischen Darstellungen zu den konkreten Themen (z.B. „Worauf muss ich beim Einrichten eines dynamischen Arbeitsplatzes achten“) halten.

Passend zu den konkreten Beschwerden finden sich im letzten Teil des Buches Mobilisationsroutinen, die ohne viel Mühe und mit minimalen Hilfsmitteln ausgeführt werden können.

Ich empfehle das Buch jedem, der mehr über biomechanisch korrektes Arbeiten und Leben lernen möchte und gleichzeitig konkret präventiv oder therapeutisch an seiner natürlichen Beweglichkeit arbeiten möchte. Durch die Größe (DINA4) und das Gewicht des Buches wirkt es auch optisch gut im Bücherregal und macht sich gut als Geschenk – wenn man jemandem einen Wink mit dem Zaunpfahl schenken möchte.

Auf der Amazon-Seite des Buches, die ich unten verlinke, sind bei „Blick ins Buch“ viele Seiten einsehbar, so dass jeder das Layout und die Struktur des Buches selber nachvollziehen kann.
Hier gehts zu „Sitzen ist das neue Rauchen“ auf Amazon

 

Der Riva Verlag war so nett, mir ein Rezensionsexemplar zukommen zu lassen. Diese Tatsache hat sich nicht auf meine Bewertung ausgewirkt.

Posted in Fitness, Gesundheit, Prävention
Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*