Das Insekten Kochbuch

In den letzten Wochen habe ich mich etwas ausführlicher mit dem Thema „Insekten als Nahrungsmittel“ beschäftigt. Je tiefer ich in die Materie eintauche, umso interessanter wird es für mich, da der Verzehr von Insekten auch gesellschaftliche und ökologische Implikationen hat.

In Europa ist der Verzehr von Insekten immer noch ein Randphänomen, während es in anderen Regionen der Erde schon (oder noch) zur kulinarischen Norm gehört. In Asien und Afrika, aber auch in Südamerika, hat der Verzehr von Insekten Tradition. Hier werden Insekten als gut verfügbare Proteinquelle in die regionaltypischen Gerichte integriert.

In hiesigen Sphären ist es vor allem eine gewisse „Ekelschwelle“, die beim Essen von Insekten überwunden werden muss. Zusätzlich dazu sind die kleinen Tiere noch eher schwer im Handel zu beziehen, und auch das Preisniveau ist noch hoch.

Folke Dammann, einer der Autoren des Insekten-Kochbuchs und tätig bei Snack-Insects, sagt dazu: „Aufzucht, Fütterung und Weiterverarbeitung werden bei der Zucht von richtigen Speiseinsekten streng kontrolliert, ebenso erfolgen regelmässige mikrobiologische Analysen. Der Markt hier in Europa entwickelt sich ja momentan erst und so befinden wir uns noch in einem reinen Nischenmarkt. Sobald Speiseinsekten künftig auch industriell genutzt werden und die Produktionsmengen steigen, wird sicher auf das noch sehr hohe Preisniveau fallen. Im weitesten Sinne betreiben wir hier in Deutschland noch Entwicklungsarbeit. Durch Verkostungsaktionen und Aufklärung können wir so den Leuten die Scheu vor Insekten als Nahrungsmittel nehmen und bereiten so den Weg für künftige Massenprodukte.“

 

Aufklärung und Inspiration leistet hier auch „Das Insekten Kochbuch“, das Folke Dammann zusammen mit Nadine Kuhlenkamp verfasst hat (bei der im Übrigen die Rechte an allen in diesem Artikel verwendeten Bildern liegen).

DasInsektenKochbuch_2

Zusätzlich zu einigen Hintergrundinformationen bezüglich kultureller und gesellschaftlicher Relevanz der Entomophagie präsentieren Dammann und Fahrendorf 38 Rezepte mit Insekten – von Suppen bis hin zu Desserts.

DasInsektenKochbuch_4

Sicherlich, auch für mich ist das alles sehr ungewohnt, aber ich werde mich aus verschiedenen Gründen weiterhin und mehr und mehr mit dem Essen von Insekten beschäftigen.

DasInsektenKochbuch_6

Wer offen für neue kulinarische Erfahrungen ist, dem sei das Insekten Kochbuch wärmstens ans Herz gelegt. Es bietet viele Informationen und einen guten Einstieg in die Materie – und macht optisch auch etwas her, was zumindest mir persönlich bei einem Kochbuch nicht unwichtig ist.

Hier kannst du das Buch auch direkt bei Amazon bestellen – es eignet sich durch die außergewöhnliche Thematik auch gut als originelles Geschenk.

In der nächsten Zeit werde ich hier sicherlich noch das eine oder andere Rezept mit Insekten austesten und vorstellen.

Der KOSMOS-Verlag war so freundlich, mir ein Rezensionsexemplar des Kochbuchs zukommen zu lassen, meine Meinungsbildung hat das aber selbstverständlich nicht beeinflusst.

Posted in Buchempfehlung, Ernährung, Ethik, Nachhaltigkeit, Rezepte
Tags: , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*