Übernahme Krankenkasse

Ich bin Heilpraktiker.

Das bedeutet, dass meine Behandlungen eventuell ganz oder teilweise von Ihrer Krankenkasse übernommen werden. Das ist allerdings nur der Fall, wenn Sie privat versichert sind oder eine private Zusatzversicherung abgeschlossen haben, die Heilpraktikerbehandlungen beinhaltet.

Um von mir behandelt zu werden, brauchen Sie KEIN Rezept. Im Gegensatz zu zum Beispiel Physiotherapeuten stelle ich als Heilpraktiker selber eine Diagnose. Diese Diagnose ist dann auf der Abrechnung für die Krankenkasse verzeichnet, die Sie dann zur Kostenübernahme direkt einreichen können.